Sonntag | 30.7. | 11 Uhr

Piesberger Traumpfad: Heimat

Jutta Wermke liest Gedichte von Eichendorff bis Tucholsky und Mascha Kaléko zu der Frage: Was ist Heimat? Ein Ort der Erinnerung, ein Gefühl der Geborgenheit? Oder eine Zukunfts-Vision?
Lea Höing spielt auf der Querflöte von der Felsrippe herab und lockt die Spaziergänger immer weiter nach oben auf den Berg.

Der Hörspaziergang dauert 1,5 Stunden und bietet Gelegenheit in sich hineinzuhorchen und sich mit anderen auszutauschen darüber, was Heimat bedeuten kann.

Treffpunkt: 11.00 Uhr ab Grubenweg (Schranke) in Lechtingen
oder 10.45 Uhr ab Piesberger Gesellschaftshaus

Teilnahmegebühr 3 € / mit KUKUK 1 €